übersetzen

Angebote

pfeil Please select language deutschland england frankreich spanien

Einzel- und Gruppencoaching nach Vereinbarung
Bildungsarbeit durch Vorträge und Themenkreise nach individuellem Interesse
spezielle Angebote der jeweiligen Klöster / siehe ´Veranstaltungskalender´

Benediktinerinnen Nossa Senhora da Paz

Nossa Senhora da Paz

Das Kloster ´Nossa Senhora da Paz´ ist eine Oase der Ruhe unweit der pulsierenden Millionenstadt Sao Paulo. Die Schwestern führen ein Leben nach dem benediktinischen ORA et LABORA, indem sie vor allem ein Ort des FRIEDENS für alle sein möchten, die auf ihrem Weg bei ihnen einkehren und mit ihnen Gottes Spuren suchen.

Weiterlesen...

Benediktiner Glenstal-Abbey


Im Jahre 1927 siedelten Benediktiner der Abtei Maredsous / Belgien in einer fruchtbaren Landschaft des irischen LIMERICKS an und gründeten eine Schule ebenso wie eine beachtliche Farm, in der noch heute Molkereiprodukte, nach althergebrachter Rezeptur, hergestellt werden.

Die über 40 Mönche sind sowohl in der traditionsbewussten Schule als auch in der Farm und Seelsorge tätig.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei Santo Domingo de Silos

Das Monasterio de Santo Domingo de los Silos liegt malerisch in einem kleinen Tal des kastilischen Gebirges, genannt "Valle de Tabladillo", südlich von Burgos. Erstmals wird das klösterliche Leben an diesem Ort Ende des IX Jahrhunderts, zur Zeit der Eroberung Kastiliens, erwähnt und bereits im X. Jhdt als Kloster ´San Sebastian de Silos´historisch dokumentiert. In 1041 wird es von König Fernando I zur Abtei ´Santo Domingo´erhoben.
Der Kreuzgang ist ein bedeutendes Werk romanischer Baukunst. Seit 1880 haben Mönche der französischen Kongregation von ´Solesmes´ die Abtei restauriert, wobei sie 14 mittelalterliche Manuskripte fanden, u. a. die Historie des ´Canto Gregoriano´ in 13 Kapiteln. Die gregorianischen Choräle der Mönche von Silos sind auch heute weltweit berühmt.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei Downside

WHAT IS A MONK?

Most of the major religions of the world have some form of monastic life.
In the Christian tradition, monks live in communities under the guidance of a rule and an abbot. Monastic life for Christians is essentially very simple.

We try to be faithful to the Gospel of Jesus and to be like the first Christian community in Jerusalem, where they had everything in common; they worshipped together and met the needs of others out of their own resources. This ideal of life is for us a road to God, a sure road that has been trodden by many saints. It is a road in which we can be sure of the companionship and support of our brethren and of Jesus Christ himself.

Monks live simple lives, we devote ourselves to prayer and any work that is necessary. We do not marry, since we are called by God to give our lives wholly to him and to spend our lives in seeking him.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei St. Benedictusberg

Die Abtei Sankt Benedictusberg liegt im Südosten der niederländischen Provinz Limburg, zwischen Nyswiller und Lemiers, nahe der deutschen Grenze, auf einem bewaldeten Hügel am alten Wallfahrtsweg von Maastricht nach Aachen.

Ora et Labora

Die Regel des hl. Benedikt schreibt außer Gebet auch manuelle Arbeit vor, um für den eigenen Lebensunterhalt so viel wie möglich selbst bereitstellen zu können. DIe Mönche sind handwerklich und künstlerisch in ihrer Steinmetz-Werkstatt tätig, in der sie Skulpturen aller Art, in Stein, Bronze und Holz selbst und im Kundenauftrag herstellen. In der strengen Architektur ihres Klosters erstrahlen einige dieser Kunstwerke in puristischer Schönheit.


Weiterlesen...

Franziskaner Recoleta Santiago de Chile

 

Santiago de Chile liegt zwischen der Küstenkordillere und den - bis zu 5000 m hohen - Bergen der Anden in einer überwältigenden Landschaft, die - im Norden - an das Aconcagua-Tal und die Atacama-Wüste grenzt, ganz im Süden Chiles in die eisigen Fjorde der antarktischen Magallanstraße mündet.

Das Franziskanerkloster La Recoleta ist eine Oase der Ruhe und Kontemplation inmitten des Zentrums von Santiago. Ein sicherer Hort für alle, die sich nach einem anstrengenden, heißen Tag in der Kühle des Kreuzgangs entspannen und zu innerer Einkehr finden möchten.

Wir wurden von den Franziskanerbrüdern, in einfachen Zimmern, sehr herzlich aufgenommen und konnten unter ihrer Führung Land und Kultur näher kennenlernen.

Da es noch keine eigene Website gibt, bitte bei Interesse anklicken:

Anfrageformular

 

Benediktiner-Abtei Dormitio Jerusalem

Markant ragen der Glockenturm und die bleigedeckte Kuppel der Dormitio über den Zion und prägen aus verschiedenen Himmelsrichtungen die Skyline der Jerusalemer Altstadt. Vielen Pilgern und einheimischen Christen gilt die Marienkirche der Deutschen als eine der wichtigsten heiligen Stätten im ganzen Land.

Der Berg Zion im Süden der Jerusalemer Altstadt ist für Juden, Christen und Muslime, für religiös und politisch denkende Menschen ein Ort mit einer hohen Dichte. Erinnerungen und Hoffnungen, alte Geschichten und Visionen sind mit diesem Berg verbunden – und prägen auch das Leben unserer Gemeinschaft.


Zion – Berg über den Zeiten

Wer „Zion“ sagt, lässt Saiten eines Instrumentes erklingen, das von Zusammenführung und Sammlung, von Auftrag und Sendung des Gottesvolkes erzählt. Des einen Gottesvolkes.

Geographisch wandert die Bezeichnung: Zunächst bezieht sie sich auf jenen Hügel im Südosten, auf dem die Jebusiterstadt Jerusalem liegt, die David als „Burg Zion“ (1 Chr 11,5) vor drei Jahrtausenden erobert. Von dort aus dehnt sie sich nach Norden aus, auf das Areal des späteren jüdischen Tempels. „Zion“ ist nun das Synonym für die Gegenwart Gottes und die Erwählung des Volkes Israel.

Weiterlesen...

Benediktiner von Los Toldos


La vida monástica benedictina llegó a Los Toldos de la mano de los monjes que vinieron desde Suiza para implantarla en esta región. Ellos fueron para nosotros el nexo de unión, por decirlo de alguna forma, entre san Benito y esta realidad actual que es el Monasterio de Los Toldos.

Ubicación de Los Toldos

Esta ciudad esta situada en el oeste de la Provincia de Buenos Aires (Argentina), sobre la ruta provincial número 65; y es la ciudad cabecera del Partido de General Viamonte. Desde Los toldos al Monasterio hay unos 20 kms., siendo esa ruta 65, la principal via de comunicación.

Para llegar al Monasterio desde Nueve de Julio se puede acceder por la ruta Nacional nº 5, la distancia del Monasterio a esta Ciudad es de 40 Kms. Desde Junín se puede acceder por la ruta nº 7. El Monasterio se encuentra a 60 Kms. desde Junín; solamente quien viene por este camino pasará por la ciudad de Los Toldos antes de llegar al Monasterio. Desde Buenos Aires hasta nuestro Monasterio la distancia es de 350 Kms. aproximadamente.

El Monasterio ofrece un lugar apto para el silencio, la reflexión, la oración. La Comunidad con su testimonio y acogida abre, para quienes vienen a pasar unos días con nosotros, la posibilidad de encontrarse consigo mismo y con el Señor Jesús. Se trata de una experiencia espiritual.

Weiterlesen...

Dominikaner in Canada (Auswahl)

Auf der Suche nach der verlorenen Stille     *     Klöster und Orte der Stille / Lieux de retraites

Nachstehend führen wir einige Adressen von gastfreundlichen Klöstern der Dominikaner und Redemptoristen in Canada auf. Für die Klöster mit eigener Website wurden eigene Verlinkungen erstellt:

Couvent Sainte-Catherine de Sienne
4950 boulevard Gene H. Kruger
Stadt: Trois-Rivières    G9A 4N6

Region: Quebec / Canada
Tél. : 819-694-4681 poste 210

Site Internet: www.dominicains.ca www.spiritualite2000.com

MONASTÈRE JÉSUS-RÉDEMPTEUR

Communauté : Moniales Rédemptoristines / Redemptoristen-Schwestern
Stadt :     Amos
Region : Québec / Canada

Adresse : Monastère Jésus-Rédempteur 881

1ère rue est Amos, (Québec) J9T 2J2
T : (819) 732-6866


COUVENT DE BELOEIL

Communauté : Ss St.-Noms-de-Jésus-et-de-Marie
Stadt : Beloeil
Region : Québec / Canada
Adresse : Couvent de Beloeil

1056 Richelieu Beloeil, (QC) J3G 4R2
T : (450) 467-4442

MONASTÈRE NOTRE-DAME DU ROSAIRE
Communauté : Moniales dominicaines / Dominikanerinnen
Stadt : Berthierville
Region : Québec / Canada

Adresse : 1140 rue De Frontenac Berthierville, J0K 1A0, Canada
Téléphone : ( 450) 836-3724
Télécopie : (450) 836-1850
Mail : info(at)monialesdominicaines.qc.ca
Site internet : www.op.org



LE CÉNACLE
Le Renouveau de la prière. Une vie spirituelle inspirée de l'Esprit Saint. Une liberté intérieure caractérisée par la découverte de Dieu. Une expérience de vie fraternelle ressemblant à celle des apôtres

Communauté : Association / Gemeinschaft im Heiligen Geist
Stadt : Cacouna
Region : Québec / Canada
Adresse : Centre de prière 700 Principale, Ouest Cacouna, G0L1G0
Téléphone : (418) 862-7889
Télécopie : (418) 867-3423
Site internet : www.lecenacle.com



ROCHER SPIRITUEL

Communauté : Pères Maristes / Maristen-Patres
Stadt : Chicoutimi
Region : Québec / Canada
Adresse : Rocher Spirituel 216,

rue de la Normandie Chicoutimi (Qc) G7H 3G1
Téléphone : (418) 549-0300



MAISON MYRIAM BETH'LEHEM

Communauté : Myriam Beth'lehem
Stadt : Baie Comeau
Region : Québec / Canada
Adresse : Services Myriam Beth'lehem Inc

105 Bl. Labelle Baie Comeau (Qc) G4Z 1R7
Téléphone : (418) 296-6223

Benediktiner St. André de Clerlande


Le visiteur qui découvre le site de Clerlande est frappé par son enchâssement dans son écrin naturel de verdure.

Qu'il l'aborde par le chemin forestier du bas de la colline, par le sentier du haut, ou en voiture par la petite route, il ne peut qu'admirer les longues toitures d'ardoise qui épousent les pentes du terrain, les murs de brique rose dont la patine s'insère dans une nature préservée et enfin cette note d'imprégnation méditative qui est, pour un monastère, l'expression même de son identité.

Inscrits avec discrétion, cohérence et harmonie dans leur environnement, les bâtiments paraissent être là de tout temps et révèlent un réel souci dans le travail de conception, une réflexion profonde sur l'époque de leur naissance et les orientations de l'Eglise qui se faisaient jour.

Weiterlesen...

Benediktiner Clear Creek Abbey, Oklahoma

Die Benediktinermönche von Our Lady of Clear Creek Abbey gründeten in 1999, als junge Niederlassung der französischen Kongregation von Solemnes, in der wildromantischen Landschaft des Clear Creek Canyons, westlich von Denver / Colorado, in den Rocky Mountains, ein auch architektonisch bemerkenswertes Kloster mit beliebtem Gästehaus. Eine wunderschöne Bahnstrecke entlang des Creeks führt durch den Canyon zum ca 60 Meilen entfernten, weltbekannten Sequoyah Nationalpark + Wildlife Refuge.

Weiterlesen...

Bretagne: Kergonan + St Pierre de Quiberon

Benediktiner-Abtei Ste. Anne de Kergonan

Im südlichen Teil der Bretagne, nahe der zum Bad im Atlantik auf´s Schönste einladenden Halbinsel Quiberon, fanden sich Ende des 19. Jahrhunderts Benediktiner der Kongregation von SOLESMES

ein und gründeten das Kloster Sainte Anne de Kergonan in Plouharnel. Es konnte schon 1914 zu einer autonomen Abtei avancieren und, nach den Wirren der Kriegszeit, eindrucksvoll renoviert werden.

Wegen der grossen Beliebtheit und steigenden Nachfrage entschloss sich der Förderkreis der historischen Abtei in 2011 zum Ausbau des Gästehauses St. Martin, das in diesem Jahr vollendet wurde.

Ein herrlicher Ort für spirituelle Auszeit in einzigartig schöner Umgebung!

 

Hier geht´s zur Internetseite

 

Dominikanerinnen St. Joseph in St. Pierre de Quiberon

Dieses Gästehaus der Dominikanerinnen befindet sich in St. Pierre de Quiberon, 10 km entfernt von der Benediktiner-Abtei, bereits mitten auf dieser schönen Halbinsel im Golf von Morbihan.

Es ist eine kleinere Gemeinschaft mit einigen Gästezimmern - wir möchten Ihnen auch diese empfehlenswerte Möglichkeit zur Auszeit auf keinen Fall vorenthalten!

 

Für beide Adressen gilt dieses ANFRAGEFORMULAR

 

Vikariat von Rom ´Casa Bonus Pastor´

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht´s zur Internetseite

Zum Anfrageformular

Benedettine Missionarie di Tutzing, Rom

Benedettine Missionarie di Tutzing, Rom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rom ist eine überwältigende Stadt: eine Vielzahl von Eindrücken, Begegnungen mit Kunst, Geschichte und Christenheit, gestern und heute. Wir brauchen Ruhe und Entspannung um all dies tiefer zu erfahren.

 

"Bei uns finden Sie benediktinische Gastfreundschaft in einer ruhigen, angenehmen Umgebung - und dennoch zentral und verkehrsgünstig gelegen, um den Vatikan und die übrigen Sehenswürdigkeiten Roms zu bewundern.
Sie finden bei uns herzliche Gastfreundschaft mit guter italienischer Küche und reichhaltigem Frühstück. Wir bieten 33 Zimmer (57 Betten), alle mit eigenem Bad.
Neben unserer Hauskapelle stehen Ihnen weitere Orte für stilles Gebet ebenso wie zwei Konferenzräume zur Verfügung.


Nur ca. 8 Minuten Fussweg zur Bahn/ Busstation, dann ca 5 Minuten im Zug zum Vatikan.


Wir bieten kostenlose PKW/Bus-Parkmoeglichkeit"

 

Weiterlesen...

Benediktiner Kloster San Salvador del Monte Irago

sansalvador

Das Kloster ist dem Herrn geweiht und führt daher den Namen San Salvador – Kloster des heiligsten Erlösers. Bei der Namensgebung inspirierte uns der biblische Bericht der Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor:

Seine Kleider wurden strahlend weiß, so weiß, wie sie auf Erden kein Bleicher machen kann. Da erschien vor ihren Augen Elija und mit ihm Mose, und sie redeten mit Jesus. Petrus sagte zu Jesus: Rabbi, es ist gut, dass wir hier sind. Wir wollen drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose und eine für Elija. Er wusste nämlich nicht, was er sagen sollte; denn sie waren vor Furcht ganz benommen. Da kam eine Wolke und warf ihren Schatten auf sie, und aus der Wolke rief eine Stimme: Das ist mein geliebter Sohn; auf ihn sollt ihr hören. (Mk. 9,3-7)

Mit der Gründung wollten wir nicht einfach das in hochmittelalterlichen Dokumenten erwähnte Kloster San Salvador del Monte Irago wieder erstehen lassen. Vielmehr sollte die Betrachtung der Göttlichkeit des verklärten Herrn zu unserem Lebensprogramm und zur Quelle unserer apostolischen Tätigkeiten werden.

Dazu ermutigten uns auch die Zeugnisse all jener, die mit dem Herrn auf dem Berg Tabor waren: So schreibt der Apostel am Beginn seines zweiten Briefes:
Denn wir sind nicht irgendwelchen klug ausgedachten Geschichten gefolgt, als wir euch die machtvolle Ankunft Jesu Christi, unseres Herrn, verkündeten, sondern wir waren Augenzeugen seiner Macht und Größe. Er hat von Gott, dem Vater, Ehre und Herrlichkeit empfangen; denn er hörte die Stimme der erhabenen Herrlichkeit, die zu ihm sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe. Diese Stimme, die vom Himmel kam, haben wir gehört, als wir mit ihm auf dem heiligen Berg waren. (2 Petrus 1,16-18)

Johannes, ein weiterer Zeuge der Verklärung Jesu, schenkt uns am Anfang seines ersten Briefes folgendes Glaubensbekenntnis:

Was von Anfang an war, was wir gehört haben, was wir mit unseren Augen gesehen, was wir geschaut und was unsere Hände angefasst haben, das verkünden wir: das Wort des Lebens. Denn das Leben wurde offenbart; wir haben gesehen und bezeugen und verkünden euch das ewige Leben, das beim Vater war und uns offenbart wurde.
(1 Joh. 1,1-2)

Auch der Hl. Jakobus lädt uns heute dazu ein, Christus, unserem Erlöser, entgegen zu gehen. Sein Zeugnis - bekräftigt durch sein eigenes Blut im Märtyrertod - ist auch „Licht in unserer Zeit“, wie der hl. Petrus mit seinem bereits erwähntem Brief sagen würde: Ihr tut gut daran, es zu beachten; denn es ist ein Licht, das an einem finsteren Ort scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in eurem Herzen (2 Petrus 1,19).

Um uns dieses Geheimnis immer wieder bewusst zu machen, feiern wir - neben den Hochfesten der heiligen Benedikt (11. Juli) und Jakobus (25. Juli) - am 6. August, dem Fest der Verklärung des Herrn, das Patrozinium unseres Klosters.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei Michaelbeuern

 

Bereits zur Zeit des Salzburger Abtbischofs Flobrigis existierte hier um 736 eine Mönchszelle, die 817 im Aachener Klosterverzeichnis als "Buria" bezeichnet wird. Nach der Unterbrechung des klösterlichen Lebens und Wirkens durch die Ungarnkriege begann 977 mit der Güterschenkung durch Kaiser Otto II. der Wiederaufbau. Unter Pfalzgraf Hartwig I. kam es zur Neustiftung der Abtei, deren Erneuerung im hohen Mittelalter die bedeutendsten Familien das Salzach- Inn- Landes betrieben. Nach der glanzvollen Neuweihe der romanischen Pfeilerbasilika am 18. Juli 1072 durch den Patriarchen Sighard von Aquilea und Erzbischof Gebhard von Salzburg existierte Michaelbeuern als adeliges Doppelkloster.

Willkommen im Raum der Stille

"Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden"
Prolog der RB

Raum der Stille
Für Benedikt war es ein wichtiges Moment des geistlichen Lebens, Räume für die Stille zu schaffen und Zeiten für das Schweigen und Hören zu ermöglichen. Gott wird seine Stimme nicht lauter erheben, nur weil wir so laut geworden sind - darum braucht es die Stille heute wichtiger denn je.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei St. Willibrord

Saint Willibrords Abbey – Doetinchem – The Netherlands
We are Benedictines monks who live according to the Rule of the holy abbot Benedict of Norcia (+547 A.C.). Although the Abbey has a classic and ancient appearance it was recently built during the years 1948-1952. The first monks were sent from the Abbey of Saint Paul in Oosterhout,  just after the second World war. They lived several years at the nearby castle of the mediaeval estate called The Slangenburg, from 1945 until they moved into the self-built monastery in 1952.
The present community counts six monks. We belong to the international Benedictine Congregation of Subiaco. Originating from a foundation of the abbey of Solesmes (France), according to the spirituality of the founder of this abbey in 1833, dom Prosper Guéranger OSB,  our priority is living a contemplative religious life. In our search for God the daily praise of the divine office is the centre of our spiritual and communal life. As saint Benedict wants us to put nothing above the opus Dei: the work for God.
Nevertheless we need to earn our own living. At the moment our main work is the reception of guests. As saint Benedict teaches us that we must honour in every guest our Lord Jesus Christ himself, we want to offer hospitality to the many people that are nowadays searching for meaning in their lifes.  For personal and private retreats of male guests the abbey has 8 rooms available. These houseguests live inside the monastery, close to the community, sharing prayer and meals with the monks.

Weiterlesen...

Benediktiner-Abtei Cristo Rey Tucumán

 

Die Benediktiner-Abtei CRISTO REY liegt 50 km nordwestlich von San Miguél de Tucumán, inmitten einer waldreichen Gebirgslandschaft im Norden Argentiniens, in der Nähe der Ortschaft EL SIAMBÓN. Die Fahrt dorthin ist allein ein Abenteuer: 27 km Landstraße, begleitet von Flüssen und Wasserfällen, eröffnen dem Pilger und Touristen eindrucksvolle Perspektiven unberührter Natur. Als die ersten Mönche vor 50 Jahren auf beschwerlichen Wegen in diese urwüchsige Gegend kamen, brauchte es viel Idealismus, um diesen Ort urbar zu machen. Sie suchten die Spuren Gottes in dieser Wildnis und fühlten sich eins mit dem Universum und der Schöpfung. Auch heute ist dieser Ort wie geschaffen für alle, die in großer Einfachheit und Naturverbundenheit eine Zeitlang den Spuren unserer Wurzeln folgen möchten. 

 

Das Kloster, aus Naturstein gebaut, hat eine neu renovierte Kirche. Pilger und Gäste werden mit benediktinischer Gastfreundschaft umsorgt. Die Mönche sind berühmt für ihren reinen Honig und Propolis, fertigen Konfitüren aus Beeren und Waldfrüchten und bewirten die Gäste in Restaurant und Cafetería. 

Weiterlesen...

Benediktinerinnen-Abtei Ermeton-sur-Biert

Die Abtei der Benediktinerinnen von Ermeton-sur-Biert befindet sich im Hauptteil eines ehemaligen Herrenhauses, im idyllischen Tal der Molignée, einem Nebenfluß der Maas, kaum 24 km von der historischen Altstadt von NAMUR entfernt.
Die Abtei ist umgeben von einem von den Schwestern bewirtschafteten Garten, einem Park, endlosen hügeligen Wiesen und Wäldern.

Das Herrenhaus mit seiner Kapelle wird erstmals im Jahre 1202 urkundlich erwähnt.

Weiterlesen...

Dominikaner in Canada / Fortsetzung

MAISON DE PRIÈRE MARIE RIVIER
Communauté : Soeurs de la Présentation de Marie  /  Marienschwestern
Stadt : Beloeil
Region : Québec / Canada

Adresse : 690 rue Cardinal Beloeil (Saint Hilaire), Que, J3H 3Z3
Téléphone : 450 464 3152
Courriel : minigysel(at)videotron.ca

 

CHAMPBOISÉ

Die Gemeinschaft bietet spirituelle Begleitung für Einzelgäste und Gruppen, die eine Zeitlang in Stille und Orientierung gemäss den Werten des Evangeliums leben möchten. Der Ort liegt 30 min. von Ottawa-Champboisé entfernt in ländlicher und waldreicher Umgebung. Die Gemeinschaft bietet 15 einzelne Ermitagen und 2 Studios an.

Communauté : Laïcs  /  Dominikaner-Laiengemeinschaft
Stadt : Buckingham
Region : Québec / Canada
Adresse : 1521, Route 309 C.P. 2813 succursale de Buckingham Gatineau, QC, J8L 2X1
T : (819) 986-3036
Courriel : champboise(at)globetrotter.net
Site internet : www.champboise.org



MONASTÈRE MARIE REINE DES COEURS
Communauté :klösterliche Gemeinschaft der Muttergottes und des Hl. Bruno
Stadt : Chertsey
Region : Québec  / Canada  
Adresse : RR 2 3095 ch Marie-Reine-Des-Coeurs Chertsey, QC , J0K 3K0
T : (450) 882-3907


Communauté :  Schwestern des Hl. Sakramentes
Stadt : Chicoutimi,
Region : Québec / Canada
Adresse : 379 rue St Sacrement Chicoutimi (Québec) G7H 4W4
Téléphone : (418) 693-8783
Courriel : ssschicoutimi(at)videotron.ca

 

Zum Anfrageformular

 

Augustiner-Chorherren Grosser St. Bernhard


Bereits seit dem Jahre 1050, der Gründungszeit durch den Hl. Bernhard, erstreckte sich die segensreiche Tätigkeit der ´Augustiner-Chorherren´auf beiden Seiten des ´Grossen St. Bernhard´, der das Wallis mit dem italienischen Aostatal verbindet. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich vieles geändert - es wird immer seltener, dass man Bergwanderern zu Hilfe eilen muss. Jeder kennt die berühmten ´Bernhardiner´, die am Hals ein Weinfässchen und auf dem Rücken ein Kind tragen. Aber auch heute bleibt das ´Hospiz´ in 2.475 m Höhe ein Zufluchtsort für die heutige, unruhige Welt. Die Abgeschlossenheit, Stille im Einklang mit der Natur der grandiosen Bergwelt wird das ´Hospiz´zu einem privilegierten Ort, zu sich selbst, den Mitmenschen und zu Gott zu kommen.

Durch neun Jahrhunderte hindurch wurden sämtliche Passanten von der Klostergemeinschaft kostenlos aufgenommen und verpflegt. Gerade in den strengen Wintermonaten konnte man dieses Apostolat der Nächstenliebe besonders ausüben. Bis ca 1900, vor Einrichtung des Telefons, stieg ein Mönch mit dressiertem Bernhardiner bis zum ´Hospitalet´ hinunter, trug Proviant mit sich, um erschöpfte Bergwanderer zu stärken und aufzunehmen.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...
fileboomporn.com